oben

Community-Partner sind wegweisend für eine erschwingliche Wohnsiedlung, die Obdachlosenveteranen helfen wird


Im Bundesstaat Idaho sind mehr als 700 Veteranen obdachlos. Eine Bevölkerung, die fast alles ausmacht 13 Prozent der Gesamtbevölkerung von Obdachlosen im Gem State. Leider sieht Ada County eine etwas höhere Rate (14 Prozent) von Veteranen, die von Obdachlosigkeit betroffen sind.

Eine Koalition von Gemeindepartnern arbeitet daran, diese Bevölkerung mit dem Bau von einzudämmen Valor Pointe, ein Apartmentkomplex mit 27 Wohneinheiten, der Veteranen unserer Gemeinde, die unter chronischer Obdachlosigkeit leiden, Gesundheitsversorgung, psychologische Beratung und Behandlung gegen Drogenmissbrauch bietet.

Gehäuse zuerst

Valor Pointe wird dem Housing First folgen Modell ähnlich dem von New Path Community Housing, das im Dezember 2018 in Boise seine Pforten öffnete. Housing First erkennt die Sicherheit und Stabilität an, die ein Haus bieten kann, um zugrunde liegende Probleme zu lösen. Obdachlose haben Zugang zu Wohnraum und müssen nicht vorher eine Reihe von Serviceprogrammen absolvieren. Unterstützende Dienste werden angeboten, um die Stabilität zu fördern und die Rückkehr zur Obdachlosigkeit zu verhindern, falls sie benötigt werden.

Die Entwicklung, das hat im Juli den Grundstein gelegtDas Hotel liegt an der State Street in der Nähe der Innenstadt von Boise an einer Buslinie und nur wenige Blocks vom Grüngürtel der Stadt entfernt. Dies ermöglicht alternative Transportmöglichkeiten und mehr Mobilität in der ganzen Stadt.

Nach Fertigstellung wird Valor Pointe 27 Einheiten mit einem Schlafzimmer und einem Badezimmer umfassen. Zwei dieser Einheiten sind für Bewohner mit eingeschränkten Zugänglichkeiten vollständig geeignet. Der Rest wird anpassbar sein, um sicherzustellen, dass sie geändert werden können, um für Veteranen mit Behinderungen oder Mobilitätsproblemen zugänglich zu werden. Valor Pointe wird auch eine Gemeinschaftslounge, ein Computerlabor, eine Wäscherei vor Ort und einen therapeutischen Garten umfassen.

Finanzierung

Die Finanzierung für Valor Pointe erfolgt durch a Vielzahl verschiedener Quellen. Idaho Housing and Finance Association stellte $4.3 Millionen an einkommensschwachen Steuergutschriften für Wohnimmobilien zur Verfügung, die Stadt Boise stellte etwas mehr als $1.5 Millionen für das Projekt bereit und die Home Partnership Foundation startete sogar eine Community-Spendenaktion, für die mehr als $236.000 gesammelt wurden das Projekt. Die Betriebskosten für die Einrichtung werden von den Wohnungsbaubehörden von Boise City / Ada County in Form von Mietgutscheinen übernommen.

"Die IHFA freut sich, Teil dieser Gemeinschaftsanstrengungen zu sein, um einigen Veteranen unseres Staates sichere und stabile Unterkünfte zu bieten", sagte Gerald Hunter, Präsident von Idaho Housing and Finance Association. "Dies ist ein wichtiger Schritt, um die Ressourcen der Gemeinschaft zusammenzubringen und etwas aufzubauen, von dem wir glauben, dass es dazu beiträgt, das Leben vieler Veteranen, die von Obdachlosigkeit betroffen sind, zu heilen und wiederherzustellen."

Valor Pointe wird voraussichtlich im Sommer 2020 fertiggestellt sein und Veteranen beherbergen.

de_DEDeutsch
en_USEnglish es_MXEspañol de México zh_CN简体中文 fr_FRFrançais arالعربية sr_RSСрпски језик bs_BABosanski de_DEDeutsch