oben

Wie Sie ein informierter Käufer werden können


Viele Menschen können sich noch an ihr erstes Zuhause erinnern. Sie können sich daran erinnern, wie der Hinterhof die perfekte Größe für ihr Haustier hatte oder wie sie die Farbe der Holzböden liebten.

Der Kauf Ihres ersten Eigenheims ist eine wunderbare Erfahrung, kann aber einschüchternd sein. Sie hören Begriffe, von denen Sie vielleicht nicht einmal glauben, dass sie Wörter sind, wie Amortisation, Treuhandkonto und Underwriting. (Mehr dazu weiter unten.) Sie werden mit Informationen bombardiert und gebeten, Stapel von Dokumenten bereitzustellen. Es kann sogar dazu führen, dass Sie sich fragen, ob Sie bereit sind, Hausbesitzer zu werden - oder ob Sie sich einen leisten können.

Werden Sie ein informierter Käufer

Es ist leicht, überwältigt zu werden, weshalb es wichtig ist, ein zu werden informierter Hauskäufer.

„Wenn Sie ein Haus kaufen, verpflichten Sie sich langfristig. Sie sollten Ihre Nachforschungen anstellen und so viel wie möglich wissen, damit Sie eine kluge Entscheidung treffen können “, sagte James Costello, Kreditsachbearbeiter bei der Umpqua Bank. "Es gibt viel weniger Schluckauf im Prozess."

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Hypotheken und den Kauf eines Eigenheims kennenlernen können. Sie können mit Ihren Eltern oder Freunden sprechen, die bereits ein Haus gekauft haben, oder Sie können über das Internet selbst recherchieren. Der beste Weg, um sich auf Erfolg vorzubereiten, ist laut Experten ein Schulungskurs für Eigenheimkäufer.

"Eine Klasse wird Erstkäufern helfen, das Wissen zu erlangen, das sie benötigen, um sich in diesem wettbewerbsintensiven Wohnungsmarkt zurechtzufinden", sagte Heather Bowman, Managerin des Programms zur Ausbildung von Eigenheimkäufern bei Idaho Housing and Finance Association.

Idaho Housing and Finance Association  ist eine HUD-anerkannte Wohnungsberatungsstelle und bietet Endlich zu Hause! Homebuyer Ausbildung für Erstkäufer.

Endlich zu Hause! deckt alles ab, von Darlehensarten über Abschlusskosten bis hin zur Budgetierung. Es wird Ihnen helfen zu erkennen, ob Sie bereit sind, ein Haus zu kaufen. Wenn Sie nicht bereit sind, erhalten Sie in der Klasse Tipps zur Vorbereitung.

„Die Klasse gibt dem durchschnittlichen Käufer von Eigenheimen einen Schritt, um nicht nur Begriffe und Anwendungen zu lernen, sondern gibt ihm auch einen Einblick in die tatsächliche Funktionsweise des Kaufprozesses - kein Rauch oder Spiegel, sondern echte Fakten, die er verstehen und bei der Arbeit mit seinem REALTOR © verwenden kann Treffen Sie eine intelligente Entscheidung im Homebuying-Prozess “, sagte Michael Gable, Principal bei der Gable Group in Nampa.

Hier sind einige der Dinge, die Sie lernen werden.

So wählen Sie ein Wohnungsbaudarlehen:

Wenn es um Ihr Wohnungsbaudarlehen geht, gibt es viele Arten von Kreditgebern - von Banken über Kreditgenossenschaften bis hin zu Hypothekenmaklern. Der Vergleich der verschiedenen Arten von Darlehen, die von verschiedenen Kreditgebern angeboten werden, kann Ihnen helfen, Geld zu sparen.

Wenn Sie sich für einen Kreditgeber entschieden haben, müssen Sie das erste angebotene Kreditprodukt nicht akzeptieren. Fragen Sie den Kreditgeber, ob es andere Kreditprogramme gibt, die für Sie funktionieren könnten.

"Es ist in Ordnung, Fragen zu stellen, und Sie sollten Fragen stellen", sagte Costello.

Darüber hinaus kann der Betrag des Darlehens, für den Sie vorab genehmigt wurden, zu einer monatlichen Zahlung führen, die mehr ist, als Sie möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihrem Kreditgeber darüber sprechen, was Sie gerne monatlich bezahlen, damit Sie das richtige Haus finden, das Ihrem Budget entspricht

Anzahlungsoptionen:

Da ist ein häufiges Missverständnis, dass Sie 20% abgelegt haben, um ein Haus zu kaufen. Typische Wohnungsbaudarlehen erfordern zwischen 3% und 5% des Kaufpreises für eine Anzahlung. Wenn Sie sich also ein Haus ansehen, das $150.000 kostet und 5% abstellen muss, müssen Sie $7.500 sparen.

Da draußen gibt es Hilfe. Zum Beispiel gibt es spezielle staatlich versicherte Kredite, wie z FHA Darlehen, das kann Ihnen helfen, ein Haus mit einer niedrigeren Anzahlung zu kaufen. Der Kreditnehmer muss jedoch zahlen Hypothekenversicherung Dies schützt den Kreditgeber, wenn der Kreditnehmer in Verzug gerät.

Wenn Sie in einer ländlichen Gegend suchen, können Sie möglicherweise a USDA-Darlehen, die Ihnen helfen können, ein Haus ohne Geld zu kaufen.

Wenn Sie ein ehemaliges oder aktuelles Mitglied des Militärs sind, können Sie eine bekommen VA Darlehen, die es Ihnen ermöglichen können, eine Hypothek zu erhalten, ohne Geld zu verlieren.

Einige Organisationen bieten Unterstützung bei Anzahlung oder Abschlusskosten an. Die zweite Hypothek von Idaho Housing ermöglicht es einem Kreditnehmer, .5% des Verkaufspreises zu senken, während Idaho Housing bis zu 3.5% beiträgt.

Das Beste, was Sie tun können, ist mit Ihnen zu sprechen ein Kreditgeber, um zu sehen, welche Möglichkeiten Sie haben.

So vermeiden Sie räuberische Kreditgeber:

Die meisten Kreditgeber sind vertrauenswürdig. Leider gibt es Kreditgeber, die diejenigen verfolgen, die nicht genug über den Kreditvergabevorgang wissen. Oft zielen sie auf diejenigen ab, die möglicherweise Probleme haben, Kredite zu erhalten, z. B. diejenigen mit niedrigem Einkommen oder schlechten Krediten.

Der beste Weg, sich zu schützen, besteht darin, sich über den Kreditvergabevorgang zu informieren und zu wissen, was Sie sich leisten können und was nicht.

(Amortisation ist übrigens, wenn Sie eine Schuld schrittweise und innerhalb eines bestimmten Zeitraums abbezahlen. Escrow ist ein Konto eines Kreditgebers oder Kreditdienstleisters, auf das ein Hausbesitzer Geld für Steuern und Versicherungen zahlt. Das Underwriting ist der Analyseprozess einen Kreditantrag, um zu sehen, ob der Kredit genehmigt werden soll.)

de_DEDeutsch
en_USEnglish es_MXEspañol de México zh_CN简体中文 fr_FRFrançais arالعربية sr_RSСрпски језик bs_BABosanski de_DEDeutsch